oznor
  • Gepostet am 29. Januar 2019

Die Liebe wünscht sich ein Haus

Die Liebe wünscht sich ein Haus.

Das Fundament fest und gerade,

gegossen aus Innigkeit und Vertrauen.

Die Wände gemauert Stein auf Stein,

Nähe und Zuversicht binden sie,

kein Sturm bringt sie zum Beben.

 

Die Decken so hoch und weit,

Freiraum für Gedanken, Wünsche, Träume.

Zimmer, genug für das, was wichtig ist,

Raum für Gemeinsamkeit,

für ein „Ich bin mal kurz fort“ eine Rückzugsmöglichkeit.

 

Ein offenes Haus, ohne starre Regeln,

mit Türen, die stets offenstehen,

für Neues, Unerwartetes, Spannendes.

Die Liebe wünscht sich ein Haus.

Blogbeitrag teilen:

3 Kommentare zu „Die Liebe wünscht sich ein Haus“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Karin Kricsfalussy

textfan.de ist ein persönlicher Blog mit Buchrezensionen und selbstverfassten Texten. Alle Texte geben die private Meinung des jeweiligen Verfassers wieder.

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Neueste Kommentare

© textfan.de

Scroll to Top