Textfan Unvollkommenheit der Liebe
  • Gepostet am 19. August 2019

Unvollkommenheit der Liebe

Er blickte sie mit starren Augen an. Als sie ihn anhob, hingen seine Beine schlaff herab, die leicht geöffneten Zangen baumelten nutzlos an dem leblosen Körper herab. Die orangefarbene Hülle knackte unangenehm, als Maria sie beherzt auseinanderbrach. „Bien!“ Die Kellnerin nickte ihr aufmunternd zu. Dann spitzte sie die Lippen und machte ein schlürfendes Geräusch. Maria verstand. Die Krebsbeine sollte sie aussaugen.

Nach vielen Jahren waren Maria und Lothar alleine in den Urlaub gefahren. Ohne die Kinder. Eine neugewonnene Freiheit, die sie neugierig und zugleich ängstlich machte. Statt fünf waren nur ihre beiden Wünsche unter einen Hut zu bringen. Früher war das nie ein Problem gewesen, aber nun? Sie waren etwas aus der Übung gekommen.

… Text als PDF anschauen

 

 

Blogbeitrag teilen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint nach der Prüfung durch unseren Administrator.

Weitere Beiträge:

Karin Kricsfalussy

textfan.de ist ein persönlicher Blog mit Buchrezensionen und selbstverfassten Texten. Alle Texte geben die private Meinung des jeweiligen Verfassers wieder.

Mai 2021
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Neueste Kommentare

© textfan.de

Scroll to Top